Registrierung

Servicerufnummern einfach online kostenlos verwalten! Zur Online-Registrierung >>

Portierung

Sie besitzen bereits eigene Servicerufnummern? Portieren Sie Ihre Servicenummern kostenfrei zu uns und nutzen Sie die vielen Vorteile unserer neuesten Technologien! Zur kostenlosen Portierung >>

Support

Support-Hotline:

0800 - 20 80 5000

(werktags von 10:00 bis 18:00 Uhr)

Fax-Hotline:

0800 - 20 80 5009

(werktags von 10:00 bis 18:00 Uhr)

VIP-Nummer – das macht sich bezahlt!

VIP-Nummer

Ein Unternehmer und Geschäftsmann lächelt zufrieden, wenn der Kunde die Telefonnummer seiner Firma sogar auswendig kennt. Dann bestellt dieser Kunde viel, dann ist er treu. Und dann geht er wohl kaum zur Konkurrenz. Wie oft er wohl bei der Firma anrufen muss, bis er die Zahlen im Köpfchen hat? Wenn es auch noch eine komplizierte Nummer – eine mit vielen verschiedenen Zahlen – ist, dann wird er sich die Rufnummer nie merken können. Und weniger anrufen und bestellen … Viele Unternehmen greifen daher zu einem Trick: zur VIP-Nummer 

Zunächst einmal:

Was ist eine VIP-Nummer?

Die VIP-Nummer ist eine spezielle Wunsch-Rufnummer, die man bei einem Anbieter bestellen kann. Die Wahl fällt dabei in der Regel auf Servicenummern, die leicht zu merken sind. Für Unternehmen ist eine eingängige Rufnummer bares Geld wert. Das psychologische Prinzip: Je leichter sich der Kunde die Rufnummer merken kann, desto eher ruft er auch an, desto besser ist die Kundenbeziehung, desto häufiger kauft ein Kunde ein, desto eher geht er nicht zur Konkurrenz. 

Übrigens: Für Privatkunden ist eine Wunschnummer für den Festnetzanschluss so gut wie unmöglich. 

Eine Servicenummer nach Wunsch

VIP-Nummern oder VIP-Servicenummern sind in der Regel Telefonnummern, die sehr auffällig beziehungsweise eingängig sind, zum Beispiel:

0800/12345678

0800/ 77777

0800/ 22 33 44 55

0180/18 18 18

0182/82 82 82

Viele große Unternehmen nutzen eine Wunschnummer, die für ihre Kunden leicht zu merken ist. 

Berühmte Beispiele sind Taxizentralen mit Ortsvorwahl plus 55555 (fünf mal die Fünf) und Hotline Otto Versand:  01806/303030

Im Idealfall verbindet ein Kunde eine spezielle Rufnummer sogar mit einem ganz bestimmten Unternehmen. Das kann man dann eine äußerst effiziente Kundenbindung nennen. 

Beispiel: 11880 (Auskunft)

VIP-Nummern nutzen auch Fernseh- oder Radiosender, die zu einem Gewinnspiel oder zu einem Voting aufrufen. Der Grund liegt auf der Hand: Eine VIP-Nummer ist leicht gemerkt und schnell ins Handy eingetippt. Sie ist eingängig und unkompliziert.

Vorsicht: Eine auffällige VIP-Nummer kann auch nachteilig sein

Nicht jede Zahlenkombination, die einem ins Auge springt, ist auch leicht einprägsam. Es kann zum Beispiel zu Irritationen, Verwechslungen oder ungewollten Anrufen kommen. 

0800/888 000 (oder war es doch 0800/000888)

0800/7777777 (wie oft kommt die sieben nochmal vor? Sechsmal oder siebenmal?)

0183/183 83 83 (kommt 183 einmal oder zweimal vor?)

0186/6666666 (gut für ein Erotik-Unternehmen)

Mit einer irritierenden VIP-Nummer kann der Schuss also auch nach hinten losgehen. Eine richtige Wahl zu treffen ist die Schwierigkeit.

Vorsicht Falle bei gekauften Wunschrufnummern

„Der Handel mit Rufnummern verstößt gegen die Telekommunikations-Nummerierungsverordnung“, so die Bundesnetzagentur. Trotzdem ist das Handeln mit VIP-Nummern beziehungsweise Wunschrufnummern ein Millionengeschäft geworden. Die Nummern sind heiß begehrt, und die rechtsgeschäftliche Weitergabe von Zuteilungen von Telefonnummern ist laut Verordnung in bestimmten Fällen ja auch erlaubt. 

Auf Online-Plattformen bieten fatalerweise auch unseriöse Anbieter VIP-Nummern für viel Geld an, teilweise für Hunderttausende Euro und der Käufer hat letztendlich nichts davon. 

Der Fall: Eine Firma hatte für viel Geld eine VIP-Rufnummer auf einer Online Plattform gekauft. Doch nach einiger Zeit funktionierte die Rufnummer nicht mehr. Der Grund: Die Nummer wurde ihm ohne Ankündigung wieder weggenommen und für teures Geld an jemand anderen verkauft. Dafür wurden Unterlagen gefälscht. Vor Gericht blieb die Klage trotzdem erfolglos. Der Käufer bekam weder sein Geld noch seine Wunschnummer zurück. Landgericht Düsseldorf, Az.: 6 O 518/10, Urteil vom 20. Juli 2012

Fazit: Viele Unternehmen schwören auf eine VIP-Nummer. Viele Wunsch-Rufnummern, die vor allem aus sehr vielen gleichen Zahlen bestehen, sind aber heiß begehrt. Zu bedenken bei der Wahl der Zahlenkombination ist: Es kommt immer auf das Unternehmen an, welche die optimale Rufnummer ist. Worüber wird das Unternehmen definiert? Wie ist die Zielgruppe? Wie viel kostet die VIP-Nummer? 

Lassen Sie sich in Bezug auf Servicenummer und VIP-Nummer am besten beraten. Buchen Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch:

Beratungsgespräch buchen

Übrigens: Eine Option ist auch die Vanity-Rufnummer, die sehr kundenfreundlich sind.